Aktuell

25.01.2015

GV vom 14.Januar


Noch einige Minuten, dann beginnt sie, die 41. GV unseres Clubs!



Haben sich schon alle auf der Präsenzliste eingetragen? Was, nur so viele?

Beim Jahresrückblick unseres Präsidenten werden viele schöne Erinnerungen wach. Toll, was der Club wieder alles geleistet hat!



Ruedi, unser Präsident, dankt Daniel, unserem Aktuar, für die gute Organisation unseres Jubiläumsausflugs an den Thunersee.



Auch Rolf, unser abtretender technischer Leiter, hat seine Arbeit gut gemacht und wird dafür mit einem Geschenk bedacht.



Guido, unser Kassier, freut sich verschmitzt über Evelines Wahl zur Ersatzrevisorin.



Stosst an die Gläser, die GV ist „vollbracht“ und es ist noch lang nicht Mitternacht!



Paul macht sich Gedanken, wurde er an der GV doch völlig unerwartet zum Organisator des diesjährigen Clubausflugs befördert.

 

10.12.2014

Chlausabend


Nach einem kurzen Marsch treffen wir im Festhüsli von Christine und Pius Eggerschwiler ein.

Ruedi hat uns wieder einmal mehr mit einem super organisiertem Raclette-Essen überrascht



Kurz darauf geniessen schon alle den feinen Käse, die Kartoffeln und alles was eben dazu gehört.



Voller Einsatz beim schmelzen.



Mit einem gemütlichen Abend schliessen wir das Filmerclub-Jahr 2014 ab und freuen uns aufs Jahr 2015. Wir wünschen allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 




14.11.2007

Wettbewerb 2007


Für Hagi gab es "Silber"

Auch Rolf wurde mit "Silber" beglückt

Das "Silber-Trio" Marie-Theres, Ingo und Marlyse

Seppi strahlt auch bei "Bronze"
30.11.-0001

Sonntagsbrunch vom 17 Mai 2015 in Dierikon

 

Erstaunt waren sicher einige Dierikoner Einwohner, als um 11.00 auf dem Schulhausplatz die Dorfmusik unter der Leitung von Lukas Estermann, aufspielte. Der Grund dafür war der alljährlich stattfindende Sonntagsbrunch des Filmerclubs Sursee, den Rolf und Maria Arnet mit ihrem  Helferteam organisiert haben.









Die mit schönen Blumen geschmückten Tische haben den nach und nach eintreffenden Gästen schon von weitem den Weg zum Ort des Geschehens gewiesen.
 



Das Brunchbüffet mit einer grossen Auswahl an leckeren Dingen war bald bereit gestellt. Allein schon der gute Kaffeegeruch und das frische Brot von der Bäckerei Brunner schufen von Anfang eine gute Atmosphäre.

Rolf hat nach einiger Zeit seinen Posten am Grill eingenommen und frische Eier aus der Region gekocht. Auf Wunsch bereitete er von den übrig gebliebenen Eier noch eine echte französische Omelette, die zusammen mit einer Bratwurst, einem Wienerli und/oder mit einem der zur Auswahl stehenden Käsesorten das Menu perfekt abrundeten. 

Als die Dorfmusik nach dem von Rolf und Maria gespendeten Apéro den Platz verliess, kam Walter Bühler mit seinem Alphorn und gab sein Bestes, während die Kühe auf der nahe liegenden Wiese seine Darbietung mit einem mehrstimmigen „muh“ begleiteten.




Die Zeit ging so schnell vorbei - fast zu schnell - und man ging zufrieden wieder nach Hause. Dieser Sonntagsbrunch hat sicher im Filmerclub Massstäbe gesetzt und auch das Wetter hat glücklicherweise gut mitgespielt.

Vielen Dank an Rolf und Maria, die mit viel Engagement diesen Brunch organisiert und zur Entlastung der Clubkasse sogar einen ansehnlichen Betrag an den Kosten übernommen haben.



 Ein Dankeschön gebührt ferner dem Helferteam (Kandi, Benni und Lorena), Paul Fehr für die Video- und Fotoaufnahmen, Ludga für den mitgebrachten Kuchen, Giaccomo für das „Mitbringsel“ und allen, die beim Abräumen der Bänke und Tische geholfen haben.  







 

Nächster Termin: 08.11.2017, Mittwoch
Website by Internet Designer | Design by Webbar
Login