Archiv

23.08.2014

Ausflug 40 Jahre Filmerclub Sursee



In guter Stimmung treffen wir mit dem Zug in Thun ein. Unser Organisator Daniel Portmann lotst uns zum Hotel Holiday. So, das Gepäck sind wir los und nun geht es munter los in die Innenstadt. Im Restaurant Freienhof werden wir, als Überraschung, von Toni zum Aperitif eingeladen und dann mit einem bekömmlichen Mittagessenverwöhnt.

 Eine Stadtführung steht an, die uns die kulturellen Sehenswürdigkeiten näher bringt. Thun, eine lebendige und kleine Stadt die noch nicht so vom Tourismus überrollt wird. Wunderschöne alte Bauten und das Gemütliche, Heimelige der Berner ist einfach spürbar, so dass wir uns in den Gassen bis am späten Nachmittag tummeln.


Wolken ziehen sich am Himmel zusammen und die ersten Regentropfen fallen.
Schnell wird von unserem Organisator Daniel umgeplant. Das Nachtessen bei der Seebühne findet nicht wie geplant im Freien sondern in einem der aufgestellten Zelte statt.


 
Noch ein Telefonat mit dem Petrus und der Regen wird  rechtzeitig eingestellt.

In Übergrösse präsentiert sich ein Sphinx-Kopf auf der Seebühne. Das Spektakel beginnt in wundervoller See- und Berg-Kulisse. Wir sind alle total begeistert von der sensationellen Aufführung des Musicals Aida. Bei einem Schlummertrunk im Hotel Holiday lassen wir den Abend ausklingen.








In aller Herrgottsfrühe, um 8.40 Uhr, stehen wir bereits bei der Schiffslände in Thun. Kaum auf dem Schiff strätzt es in Strömen. Wir sitzen bei Kaffee im trockenen und beobachten aus dem fahrenden Schiff die aufspringenden Regentropfen auf der Seeoberfläche.

 

In Spiez angekommen erreichen wir den Bahnhof bereits wieder trockenen Fusses. Kaum richtig im Zug eingekuschelt heisst es in Erlenbach wieder aussteigen.





Fünfzehn Minuten Fussmarsch und wir stehen vor der Talstation Stockhorn. Finster und bedrohlich steht der Gipfel des Stockhorns im Nebel. Dies hält uns jedoch nicht ab, trotzdem hochzufahren.

Oben angekommen, erwartet uns leichter Schneefall. Das kann unsere Stimmung nicht trüben. Philipp lässt den Zapfen knallen und beschert jedem ein Glas Weisswein.


Da die Sicht nur 30 Meter beträgt,  beschliessen wir im Gipfelrestaurant unsere Mägen voll zu stopfen.

So geht es nicht weiter, in der Mittelstation heisst es aussteigen. Mit einem Verdauungsspaziergang umrunden wir den wunderschön eingebetteten Bergsee.

In der Berghütte angekommen wird gejasst und Bäziwasser getrunken, so lassen wir den Nachmittag ausklingen.


Müde, aber gesund und zufrieden fahren wir um 17.30 in Sursee mit dem Zug wieder ein. Es war ein tolles Wochenende.

Ein riesiges Dankeschön  an unsere Organisatoren, Daniel und Ludca Portmann,  für den ganzen Aufwand den Ihr für uns betrieben habt.


18.05.2014

Filmerclub Brunch 2014



Am Sonntagmorgen sind um 10 Uhr bereits die meisten Filmclübler beim Müliweier in Büron eingetroffen.



Dort erwartete uns ein reich gedecktes "Zmorge" organisiert von Dagmar und Ruedi.



Schon von weitem riecht man die frisch zubereitete Rösti.



Käse, Butter, Konfi, Schinken, Salami, Brot, Zopf, diverse Früchten. Alles war vorhanden was das Herz begehrt.



Die Postensuche nach Koordinaten mit dem Handy war gar nicht so einfach.



  Abkürzungen waren natürlich erlaubt.




Jeder gab sein bestes



und fand auch die schwierigsten Verstecke.



Die Preise waren in einem der drei Couverts, die der Reihe nach gezogen werden durften. Der 1. Preis..... Darf den Brunch das nächste Jahr organisieren. Besten Dank an die Organisatoren Dagmar und Ruedi für den tollen Sonntag.


14.03.2014

Filmertag Motocross in Wohlen



Alle auf dem Vormarsch zum grossen Filmertag.



Das Rennen ist schon voll im gang.



Das gibt ganz tolle Aufnahmen.



Auch Urs ist schon unterwegs.



Die Drohne wird startklar gemacht.



Und schon wird gefilmt was das Zeug hält.



Keiner entwischt unseren Linsen, zum Glück ist nichts passiert.



Und ??? ist etwas drauf ??? Na klar, alles bestens.


12.02.2014

Februar Clubabend 2014




Mmmhh... Was ist denn da für ein Fest?



Kein Fest. Clubabend bei Inge und Toni. Wir werden so verwöhnt, dass wir fast vergessen haben weshalb wir hier sind.



Nun geht`s aber los.



Es werden Gruppen gebildet, denn es geht um ein neues Filmprojekt.



Alle hören konzentriert zu.



Ruedi klärt uns auf. Es geht um das Motocross-Rennen in Wohlen.



Schon wird diskutiert und geschwärmt.



Die Brötchen sind aber schnell weg. Schon ist die Zeit um. Mit vielen neuen Plänen beenden wir den schönen Abend bei Inge und Toni. Vielen Dank, dass wir den Clubabend bei euch durchführen durften.



15.01.2014

40. Generalversammlung







Pünktlich wie immer begrüsst uns Ruedi zur 40. Generalversammlung um 20.00 Uhr.



Alle sind gespannt, was der Präsident zu sagen hat.



Nach der offiziellen Begrüssung präsentiert uns Ruedi ein spannender Rückblick übers ganze Jahr 2013.



Gerne erinnern wir uns an die schöne Zeit der Filmerei des letzten Jahres.



Nun wird`s aber ernst. Guido präsentiert uns die Jahresrechnung



und Rolf rechnet genau nach...



Die fleissigsten Besucher der Clubabende werden mit einem feinen Zopf geehrt.



Und auch ein Zopf für Rolf unser Technischer Leiter.



Auch Urs freut sich riesig.



Ein ganz spezieller Dank für die Organisation des wunderbaren Clubausfluges an Claudia und Seppi Baumann.



Und schon stürzen wir uns in ein neues Jahr voller Filmideen.

Nächster Termin: 10.01.2018, Mittwoch
Website by Internet Designer | Design by Webbar
Login